top of page

Discordchampionship und EM-Vorbereitung 3/4

Wieder ist eine Woche vergangen und es gibt einiges zu berichten. Pro Chess League


In der dritten Woche der ProChessLeague würfelten wir noch einmal ordentlich durch. Da die Hälfte des Teams bei der Europameisterschaft am Start ist, hatten wir aber auch nicht viel Wahl. Am Ende kämpften Matthias Blübaum, Arik Braun, Michael Bezold und Sarah Papp darum, im Turnier zu bleiben. Das Geschehen wurde bei Twitch von TheBigGreek und mir kommentiert. Leider ging das Match denkbar schlecht los, denn Matthias war chancenlos gegen die erst 13-jährige Alice Lee. So lagen wir direkt nach der ersten Runde hinten und hatten Probleme diesen Rückstand aufzuholen. So sah es vor der letzten Runde so schlecht aus, dass wir 4:0 gewinnen mussten um ein Stechen zu erzwingen! Leider gelang uns das nicht. Das wohl beste an diesem Abend war der Sieg von Arik Braun gegen Fabiano Caruana!

Durch die Matchniederlage sind wir leider aus der ProChessLeague ausgeschieden. Für mich war das die erste Saison und trotz des schnellen Endes eine sehr positive Erfahrung!


Wir sind mit ausschließlich deutschen Spielern gegen sehr starke Teams angetreten und verloren vor allem die ersten zwei Matches sehr knapp. Natürlich bin ich auch mit meiner Performance nach acht Partien sehr zufrieden - 2481 - das kann sich sehen lassen, liegt aber natürlich vor allem an meinem überraschenden Sieg gegen Nakamura. Auf jeden Fall haben wir viele spannende und lehrreiche Partien gespielt und ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr wieder eine Chance bekommen uns zu messen.

Discord Championship Der kanadische Streamer MrKooshaChess richtet auf seinem Discordserver zum zweiten Mal ein KO-Turnier aus. Bei der ersten Edition konnte ich wegen anderer Verpflichtungen nicht teilnehmen, aber dieses Mal wollte ich mir das nicht entgehen lassen. Ein Match verläuft folgendermaßen: 1.) 2 Blitzpartien 5+5 (5 Punkte pro Partie)

2.) 4 Blitzpartien 3+2 (3 Punkte pro Partie) 3.) 6 Blitzpartien 3+0 (2 Punkte pro Partie) 4.) 8 Bulletpartien 1+1 (1 Punkt pro Partie) Wer als erstes 21,5 Punkte erzielt, gewinnt das Match. In der ersten Runde wurde ich gegen die junge Vietnamesin Hong Nhung Nguyen. Sie teilte bei der letzten U16w-Weltmeisterschaft den ersten Platz und mir war schnell klar, dass sie eine gefährliche Gegnerin ist. In der ersten Blitzpartie opferte sie ein paar Bauern zu viel und ich startete gut ins Match. Die zweite Partie verlief deutlich komplizierter, aber mit einem hübschen taktischen Schlag konnte ich auch diese für mich entscheiden:

Diagramm 1: Stellung nach 31...La5

Ich spielte hier 32. c5 La6 33.cxb6 mit der Idee, dass der Bauer nach 33...Txc2 34. a7 nicht aufzuhalten ist. Meine Gegnerin bevorzugte es, die Türme mit 33...Lxb6 abzutauschen, aber auch dieses Endspiel war nicht schwer zu gewinnen. So brachten mir die ersten zwei Partien fast die Hälfte der nötigen Punkte ein und ich war sehr optimistisch, was die weiteren Partien anging. So liefen auch die 3+2 Partien sehr gut, aber die ersten beiden 3+0 Partien verlor ich auf Zeit. Diese Kinder sind einfach so schnell! Am Ende gewann ich aber das Match 21,5:5,5 und bin somit eine Runde weiter. Mein Gegner steht noch nicht fest, daher vermute ich, dass die nächste Runde erst nach der Europameisterschaft stattfinden wird, aber dieses erste Match war auf jeden Fall eine spaßige Erfahrung! EM-Vorbereitung Woche 3 von 4

Die dritte Woche meiner Vorbereitung lief zufriedenstellend, ich habe alle Varianten wiederholt, die ich wiederholen wollte, regelmäßig Taktikaufgaben gelöst und viel geblitzt. Ich hatte mir 50 Partien vorgenommen, zugegebenermaßen sind es nur 48 geworden, aber auch das ist eine ordentliche Menge um meine Varianten zu üben. Zudem halte ich mich weiter fleißig an mein Sportprogramm. Für die letzte Woche steht mein Repertoire nach e4 e5 und e4 c5 auf dem Plan, aber ich werde auch noch etwas anderes trainieren müssen - Endspiele! Dabei möchte ich die wichtigsten theoretischen Endspiele wiederholen, sodass ich während meiner Partien keine unnötigen Punkte verschenke. Dazu gehören: 1) Turm+Läufer gegen Turm 2) Turmendspiele mit einem Freibauern und 3 gegen 3 am anderen Flügel 3) Bauernendspiele 2 gegen 1 Dabei werde ich die wichtigsten Stellungen wiederholen und ein paar Trainingspartien spielen. Falls mir noch zusätzlich etwas einfällt, werde ich euch das nächste Woche natürlich mitteilen! Bis nächsten Mittwoch, Josefine

215 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page